Universitätsklinik
für Innere Medizin I Innsbruck

(Schwerpunkte: Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie und Stoffwechsel)
Medizinische Universität Innsbruck

Home > Schwerpunkte > Stoffwechsel

Stoffwechsel

Stoffwechselerkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheiten des Erwachsenenalters. Darunter fallen verschiedene  Störungen des Zuckerstoffwechsels (Diabetes mellitus), genauso wie Fettsucht (Adipositas) und auch Störungen der Blutfette (Hyperlipidämien).


Der meist im mittleren oder höheren Lebensalter auftretende Diabetes mellitus Typ 2 (sogenannter Alterszucker) betrifft zwischen 5 und 10 % aller Erwachsenen. Mit neuen Therapieformen gelingt es, das Risiko für Langzeitschäden wie Nierenversagen, Atherosklerose (Gefäßverkalkung) oder Erblindung deutlich zu vermindern. Ebenso wie für den Diabetes mellitus Typ 2 werden auch für den meist im Kinder- oder jungen Erwachsenenalter auftretenden Diabetes mellitus Typ 1 an unserer Sprechstunde gängige etablierte und auch neue innovative Therapien bzw. Technologien angeboten.


Weitere Schwerpunkte unserer Sprechstunde sind Behandlungen von Hypercholesterinämien, Hypertriglyzeridämien und anderen Fettstoffwechselstörungen ebenso wie die Behandlung von krankhafter Fettsucht.

Universitätsklinik für Innere Medizin I Innsbruck | Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck | Tel.: +43 50 504 23539 , Fax: +43 50 504 23538